Dienstag, 26. April 2011

Soulkuchen

Nach all der Osterschokolade der letzten Tage, wird es doch wieder einmal Zeit für einen fruchtigen Kuchen.
Wir befinden uns noch in der Rhabarbersaison, die ich natürlich voll auskoste, weil ich Rhabarber einfach liebe!

Dieser Kuchen ist super einfach, schnell gemacht aber schmeckt köstlich, leicht und ist nicht zu süss!
Perfekt, oder?



So, ran an den Rhabarber....

Ungefähr 4 Stängel schälen, würfeln, mit einem Esslöffel braunem Zucker vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.


Dann

75g geschmolzene Butter
100g Zucker
3 Eier
1 TL Vanille
225g Mehl 
150 ml Sahne

 zu einem glatten Teig verrühren.


Eine Kuchenform (27 cm Durchmesser) fetten, den Teig darin glatt streichen und den Rhabarber gleichmässig darüber geben.    
Im, auf 180°C, vorgeheizten Ofen etwa 30-40 Minuten goldbraun backen.


Am besten in der Sonne mit einer Tasse Kaffee geniessen!

Übrigens, Soulkitchen ist ein grossartiger Film!

Love,
Lotta


Kommentare:

  1. SCHWEIZER BLOGGER AUFGEPASST! Wir wollen euch! Moustache organisiert ein CH-Blogger-Treffen! Datum, Treffpunkt und Dresscode stehen noch in den Sternen, Interessierte melden sich aber ab sofort unter redaktion@moustache-magazin.ch, share the lof und verbreitet die Nachricht an eure Blogger-Kollegen! ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  2. FInde ich ein bisschen unpassend als Kommentar zu einem Kuchenrezept, nicht?

    Lotta

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3