Montag, 23. Mai 2011

Banana Crumb Muffins

entschuldigt, aber englisch klingt es einfach schöner!

Ich bin ja so gar kein Fan von gebratenen Bananen oder Ähnlichem, aber diese Muffins sind himmlisch!
Wenn ich den Tag über zu wenig gegessen habe, wache ich immer nachts um 4 Uhr mit knurrendem Magen auf. Dann stehe ich auf, suche etwas Süsses (ja, ich weiss, schlecht....) zu essen und gehe damit ins Bett!
Oft findet sich einfach nichts tolles. 
Also, wenn ich heute Nacht wieder aufwachen würde, wäre ich bestens vorbereitet!



Banana Muffins:

75g Butter, geschmolzen
1 Ei
170g Zucker
1 TL Vanille
3 zerdrückte Bananen
2 TL Backpulver
180g Dinkelmehl

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Butter dem Zucker, den Bananen, dem Ei und der Vanille mixen.
Das Mehl und Backpulver dazugeben und kurz weiter rühren.
Den Teig in ein, mit Papierförmchen ausgelegtes, Muffinblech füllen.



Crumbs:

2 EL Dinkelmehl
1/2 TL Zimt
25g Butter
75g Brauner Zucker

Mit den Händen zerreiben, bis Krümel entstehen.
Diese dann gleichmässig über die Muffins verteilen und im Ofen 30 Minuten goldbraun backen.



Ich habe den Ersten noch etwas warm gegessen, mmmmh!


Love,
Lotta

1 Kommentar:

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3