Donnerstag, 26. Mai 2011

Mein lieber Kopf,

es ist Zeit zu schlafen.
Aber du willst einfach nicht nachgeben, du sturer Bock. Mein Körper ist müde, meine Hände schmerzen vom Häkeln, mein Bett ist bequem und die Nachtluft frisch.
Das wären doch die perfekten Gegebenheiten um in einen erholsamen, friedlichen Schlaf zu gleiten.
ABER NEEEEIN!
Du kannst einfach nicht still sein. Du spinnst so viele Gedankenfäden, aus denen könnte man einen ganzen Pullover stricken!

Warum fragst du die ganze Zeit, was morgen passieren wird, wie ich mich morgen fühlen werde, wie ich morgen mit allem umgehen werde/könne/solle/müsste.
Du kannst es jetzt doch nicht beeinflussen. Hm, nein falsch...Leider kannst du es beeinflussen.
Durch deine negativen Gedanken wird es schlussendlich negativ. 
Dann wunderst du dich und ich werde sauer!

Aber das muss doch nicht sein.
Warum kannst du den Tag nicht einfach auf dich zu kommen lassen und dann damit umgehen???
Warum musst du versuchen jede Sekunde krampfhaft vorher zusagen und zu kontrollieren?

Was hab ich davon?
Ja, zu viel Anspannung, zu viel Stress, zu viele Schmerzen.

Traust du mir eigentlich nichts zu?
Habe ich je falsche Entscheidungen getroffen?
Nein.

Aber du schon.
Jedes Mal wenn du allein entscheidest, gerät es falsch.
Weil du zu ehrgeizig bist. Weil du nicht hinhörst. Weil du perfekt sein willst.

Du kannst die Zukunft nicht voraussagen.
Sieh es endlich ein!

Nimm dir auch eine Auszeit, erhol dich. Du musst schon genug arbeiten.
Einerseits bin ich ja froh dich zu haben. Du ermöglichst mir vieles.
Aber bitte, bitte, bitte vertrau uns mehr.
Teil uns die Kontrolle ein bisschen auf.
Gönne uns Ruhe und Erholung.

Ich habe dich trotzdem lieb!

Danke und Gute Nacht.

Love,
Lotta


PS: Ich bin nicht schizophren. Mit Ich und Wir meine ich die Seele, dh. mein ganzes Ich.

Kommentare:

  1. Deshalb sage ich euch: Macht euch keine Sorgen um das, was ihr an Essen und Trinken zum Leben und an Kleidung für euren Körper braucht. Ist das Leben nicht wichtiger als die Nahrung, und ist der Körper nicht wichtiger als die Kleidung? Seht euch die Vögel an! Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln keine Vorräte, und euer Vater im Himmel ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie? Wer von euch kann dadurch, dass er sich Sorgen macht, sein Leben auch nur um eine einzige Stunde verlängern? Und warum macht ihr euch Sorgen um eure Kleidung? Seht euch die Lilien auf dem Feld an und lernt von ihnen! Sie wachsen, ohne sich abzumühen und ohne zu spinnen ´und zu weben`. Und doch sage ich euch: Sogar Salomo in all seiner Pracht war nicht so schön gekleidet wie eine von ihnen. Wenn Gott die Feldblumen, die heute blühen und morgen ins Feuer geworfen werden, so herrlich kleidet, wird er sich dann nicht erst recht um euch kümmern, ihr Kleingläubigen? Macht euch also keine Sorgen! Fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen? Denn um diese Dinge geht es den Heiden, ´die Gott nicht kennen`. Euer Vater im Himmel aber weiß, dass ihr das alles braucht. Es soll euch zuerst um Gottes Reich und Gottes Gerechtigkeit gehen, dann wird euch das Übrige alles dazugegeben. Macht euch keine Sorgen um den nächsten Tag! Der nächste Tag wird für sich selbst sorgen. Es genügt, dass jeder Tag seine eigene Last mit sich bringt.«

    matthäus 6.25-34

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lotta, wenn du in deinen Rezepten Tassen als Mengenangabe hast: meinst du damit die amerikanischen cups? Oder normale Kaffeepötte? Und wenn letzteres: wieviel ml Volumen haben die in etwa, die du benutzt? Danke schonmal für die Antwort!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hej Katja,

    Ja, das sind amerikanische Cups. Man findet im Internet viele Tabellen dazu..aber ich kann auch eine veröffentlichen, wenn dies ein Bedürfnis ist.

    Love,
    Lotta

    AntwortenLöschen
  4. ich hoffe es ist alles besser heute <3

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3