Sonntag, 18. September 2011

Ein halbes Jahrzehnt!!!

Heute vor 5 Jahren hatten Tizi und ich unseren ersten Kuss und sind somit offiziell zusammen gekommen.
Könnt ihr das glauben?
Einerseits scheint es mir, als wären wir schon immer zusammen gewesen.
Denn er ist das Yin zu meinem Yang, die Milch im Kaffee, die Sahne auf der Torte und meine bessere Hälfte...

Wenn ich in die Vergangenheit reisen könnte und der 16 jährigen Sara sagen würde, dass sie und Tizi in 5 Jahren imme rnoch zusammen sein werden, hätte sie mich wahrscheinlich ausgelacht.
Nicht, weil sie es nicht wollte, sondern weil sie einfach nie gefasst hätte, dass SIE dieses Mädchen ist.

Das Mädchen, dass ihren Seelenverwandten und besten Freund mit 16 gefunden hat. Das Mädchen, dass wahre Liebe erfährt.
Das Mädchen, dass gerne wir, statt ich sagt.




Am Anfang ist alles ungewohnt und neu... Ständig nur Schmetterlinge im Bauch und am liebsten keine einzige Sekunde getrennt verbringen.
Es war wundervoll.
Aber was dann kommt ist eigentlich noch viel schöner.
Sich zusammen weiter zu entwickeln. Zusammen erwachsen werden.
Von einander lernen. Fehler begehen und Verzeihen.
Streit und Versöhnung. Und immernoch Schmetterlinge.

Das alles funktioniert aber nur, wenn die Liebe, der Wille und auch die Freundschaft stärker sind, als alles andere.



Baby, ich liebe dich, du bist mein allerliebster Lieblingsmensch auf der ganzen Welt. Ich schätze mich so glücklich dich an meiner Seite zu haben.
 Through good and through bad times!






Tizi:


Hallo Liebe Leser, es ist ein ewtas komisches Gefühl meinen aller ersten Blog-Eintrag zu schreiben und dies in Saras Blog! Heute ist der 18. September und dem möchte ich diesen Eintrag widmen. Mal abgesehn davon das unser Freund Basil Geburtstag hat (nochmals kleine Gratulaton am rande), ist es der Tag an dem Sara und ich "offiziell" zusammen fanden!
 Wobei es abgesehen vom ersten gemeinsamen Kuss und dem, in diesem Alter doch sehr verbreitete Händchenhaltens nie ein Überwindungsmoment stattfand. Es entwickelte sich irgendwie so natürlich, schon fast klischeehaft. 










Wir waren vor dem Gymnasium am gleichen Schulhaus und teilten danach sogar die Klasse. Ich konnte mein Glück kaum fassen als ich ihr hübsches Gesicht dann am ersten Schultag unter meinen Klassenkameraden entdeckte. Chancen aber, dachte ich, hätte ich sowieso nicht, da mir in diesem Alter der einjährige Altersunterschied noch sehr viel Respekt einflösste. (Sie musste die erste Klasse wiederholen, GOTT SEI DANK!!!!) . Aber wir verbrachten dann immer mehr Zeit miteinander, während , wie auch neben der Schule. Bis es dann, schon fast selbstverständlich, an diesem für uns zwei historischen 18. September 2006 zur ersten Berührung unserer Lippen kam. 


Nun sind fünf Jahre vergangen... Boah, ganz ehrlich Leute darauf bin ich verdammt stolz! 






Vor allem da wir in einer Zeit leben in der Langzeitbeziehungen schon fast zu einem Märchen erklärt werden. Ganz so Märchenhaft ist es aber gar nicht. Das betrifft jetzt nicht die Liebe zu Sara! Eher den Verlauf und das was halt einfach zu einer Beziehung dazu gehört.
 Wir hatten schon viele wunderschöne Momente die Wirklich märchenhaft waren, aber es erfordert auch verdammt viel Energie eine Beziehung am Leben zu erhalten. Wir waren doch sehr jung als wir zusammen kamen und waren und lange uns auch gewisse Dinge nicht bewusst. Aber wir wurden älter und konnten aus Fehlern lernen. Ich denke oft an dieses komische Phänomen, dass man erst nach einem Fehler zur Erkenntnis kommt. Das ist zwar irgendwie beängstigend, aber wenn der Fehler nie begangen wird, kommt es auch nicht zur Erkenntnis! Die ganze Engergie und den Antrieb schöpfen wir aus der Quelle unserer Liebe und der Idee eines gemeinsamen Lebens. 
Diese Idee ist auch ein weitere wichtiger Punkt für uns, denke ich, wenn auch auf eine sehr unbewusste Weise. Im Sinn von "V for Vendetta" steht diese Idee, auch wenn wir Sie auch einfach nur Liebe nennen, über all dem was in der präsenten Situation vor sich liegt. Wir gerieten beide oft an den Rand der Verzweiflung, was auch sicher jedem in der einen oder anderen Art und Weise bekannt ist.


 Doch diese gemeinsame Liebe, dieses unausgesprochene gemeinsame "Ziel" ist die Kraft die uns zwei, unsere Beziehung und die ganze Menschheit am leben erhält.
 Wer nicht liebt,lebt nicht!!! 






So, ich hoffe ihr hattet  Spass daran unsere Geschichte aus zwei Sichten zu lesen.
Diese Fotos haben wir übrigens gestern gemacht, und ich kann nur sagen:  I`M IN LOVE!
Es hat wahnsinnig Spass gemacht zu zweit vor der Kamera rumzuhampeln und das Resultat verursacht gleich schon wieder Tränen in den Augen und Schmetterlinge im Bauch!

Love,

Sara

Kommentare:

  1. Ist das niedlich. Ich wünsche euch noch alles Glück auf der Welt!! (: Super <3

    AntwortenLöschen
  2. Wow 5 Jahre, das ist echt viel! Herzlichen Glückwunsch :) und noch ganz viele wunderschöne Jahre für euch.

    AntwortenLöschen
  3. total Shoen "] Ich werde es nochmal lesen um besser zu verstehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh du besch jo schwizeri de muessi gar nid hochdütsch schriebe!!!


    wow 5 johr!!! Gratuliere =D unglaublich tolli Fotis =D i muess unbedingt au weder neui Bilder met mim liebste mache =P

    AntwortenLöschen
  5. du schönes mädchen! ein schönes paar seid ihr!!
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Ihr seid ein tolles Paar! :)

    Wir hatten vor einem Monat unser 5-Jähriges, irgendwie unglaublich, wie schnell die Zeit rumgeht!

    Wünsch euch noch viel Glück für die nächsten Jahre :P

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3