Donnerstag, 15. September 2011

Neustart?Neustart.

Liebe Freunde,

wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, denke ich viel nach. Sehr viel. Und dann noch mehr!

Ich befinde mich in einer komischen Lebenssituation, irgendwie so zwischen 2 Stühlen, wenn ihr wisst was ich meine...
Es ist schwierig diese Sachen hier zu erklären, aber ich versuchs.
Die meisten von euch kennen mich nur jetzt (oder ca. seit einem Jahr), aber die unter euch die mich vielleicht schon länger kennen, wissen wovon ich rede.

 Lotta ist stur, weiss genau was sie will (und vorallem: wie sie es bekommt), sie kann (fast) alles und sagt was sie denkt.
(Das bezieht sich jetzt auf die Lotta von Astrid Lindgren.)
Die Sara war/ist eigentlich auch so.
Über die letzten Jahre hinweg, ging sie immer mehr verloren...Sie löste sich einfach ins Nichts auf.
Ich war ein Schatten meiner Selbst...optisch wie auch seelisch.

In letzter Zeit bemerke ich immer wieder Sachen, die mich zurück zu mir selbst bringen! Es ist zwar momentan etwas komisch und fremd, aber irgendwie fühlt es sich doch auch sehr, sehr richtig an.

Dazu gehört auch, dass ich merke, gewisse Sachen stimmen für mich nicht mehr.

1. Ich bin Sara, nicht Lotta...ich möchte mich selbst sein und kein Pseudonym!
Freut mich, euch kennen zu lernen.

2. Ich habe in meinem Kopf ein Idealbild, von mir selbst, diesem Blog, etc,etc....Oft habe ich Lust etwas zu bloggen, zu schreiben oder ähnliches, doch ich tu es nicht! Warum? Keine Ahnung...Ich möchte halt perfekt sein, ein braves Mädchen, das zu Hause sitzt, strickt, häkelt und bäckt....
Versteht mich nicht falsch, ich bin all das...aber halt eben nicht nur!

Ich will euch keine Idealwelt vorgaukeln, das machen schon viel zu viele Menschen. Es ist nicht real, und ich möchte das mein kleines Internet-Plätzchen real ist...ein Blog zum Anfassen, wenn ihr so wollt!

Ich bin lebendig und mein Leben besteht nicht nur aus Stillleben, die kunstvoll in Szene gesetzt wurden.

 Ich bin nicht das perfekte Mädchen aus einem Blogger-Märchen. Ich habe Pickel, ich benutze das Klo, ich weine und schreie, wenn ich sauer bin schmeisse ich manchmal mein Handy zu Boden, ich kaufe zu viel in Onlineshops ein, ich schaue unnötigen Kram im TV, ich zicke meinen Freund an und ich singe lauthals mit dem Radio um die Wette, wenn ich alleine bin.

Ab jetzt wird dieser Blog mein, mein und mein sein....100% ungefiltert.
Ich will mich nicht mehr ständig zurückhalten und zämen.

Im Sinne meiner neuen "Attitude": 
Ich bin heute spontan eine Wohnung anschauen gegangen, weil ich darauf brenne endlich auszuziehen. 1 Zimmer, Küche und Bad für 765.-, klingt nicht schlecht, oder?
Ha, da hab ich mich gründlich geschnitten.
Um den Hauseingang zu finden, muss man eine Auto-Werkstatt halb durchqueren, das Treppenhaus stinkt nach Rauch und ist dunkel wie die Nacht. Die winzige Wohnung ist alt. Uralt. Das Badezimmer ist das Schlimmste, das ich je gesehen habe. So eine Dusche ist mir noch nie unter die Augen gekommen. Sie sieht aus wie ein Plumpsklo in einer italienischen Raststätte. Die Küche ist vom gleichen Jahrgang wie das Bad.
Als ich den Balkon betrat, dachte ich: WOW! Er ist ungefähr gleich gross wie der Rest der Wohnung und man blickt direkt ins Grüne. Doch dann geht der Lärm los!
Autowerkstatt-Lärm in vollem Genuss!

Ja, das war dann wohl nichts.
Aber ich kann (nach ein paar Verdauungs-Stunden) darüber lachen!

Vielen Dank ihr lieben Leser, ich hoffe ihr seid nicht enttäuscht.


Love,

Sara 

PS: Es fühlt sich unglaublich gut an, meinen eigenen Namen zu tippen!:)


Kommentare:

  1. Hallo Sara, schön von dir zu lesen ;) ich freue mich auf das was noch kommt.
    Oh ja, Wohnungssuche ist ein Kapitel für sich, ich dachte nicht dass es solche Drecklöcher gibt und das da sogar Menschen drin leben können.
    Hatten sogar eine zugesagt (eine schöne) und nach drei Wochen war der Vertrag nicht da und die Wohnung weg... Jetzt haben wir heute eine schöne gefunden und morgen oder Samstag gibt's den Vertrag, das glaub ich aber erst nach der Unterschrift richtig...
    Es braucht seine Zeit, aber dann kann man über alles was man auf Wohnungssuche erlebt schmunzeln ;)
    Viel Glück dir dabei, bin schon gespannt wie es läuft und ob wir dann evtl. auch einen kleinen Eimblick erhalten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich hab grade erst bemerkt, dass du wieder da bis :D Sehr schönes Blog und sehr wahr, was du geschrieben hast.
    Ich freu mich schon auf mehr von "Sara".
    Jaah, das mit der Wohnungssuche ist so eine Sache... und das mit dem Ausziehen auch... viel Glück noch :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin SO SO stolz auf dich Sara :) Es ist total shoen dass du dich selbst acceptiert, weil du einfach super bist!! Sara ist total besser als Lotta :) Ich bin so stolz <3

    Shoenes Wochenende!


    Scott

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3