Sonntag, 23. Oktober 2011

Vermicelles

Vermicelles sind eine klassische schweizer Herbstnachspeise. 


Eigentlich ist es nichts mehr, als Kastanienpurée, mit Schlagsahne, das Ganze wird dann meistens auf Meringues gespritzt. Dafür bezahlt man aber meiner Meinung nach viel zu viel.

Selbst gemacht schmeckt es noch besser, ist Bio (wenn man will) und ist viel billiger!

So gehts:
(Ergibt ungefähr 6 Vermicelles)


250g Marroni-Purée auftauen lassen, dann in eine Schüssel geben und mit der Gabel etwas zerdrücken.
150ml Schlagsahne steif schlagen.


Die Sahne mit Hilfe eines Schwingbesens vorsichtig unter die Marronimasse rühren, bis das Ganze nicht mehr klumpig ist.


Glasschälchen oder Ähnliches mit ein paar kleinen Meringues auslegen (Löffelbiskuits eignen sich auch super).


Dann kommt das spassigste: die Vermicelles-Presse kommt ins Spiel :)!
Dieses Ding kann man für 5.- in der Migros kaufen, aber ein Spritzsack mit einem kleinen Aufsatz tuts auch (ist aber vielleicht nicht ganz so lustig).

Die Masse in die Presse füllen und über die Meringues spritzen. 
Das war`s schon!!!


Ein furchbar einfacher, schneller und schmackhafter Herbstnachtisch!!!

Wie verbringt ihr euren Sonntag?

Ich habe wirklich viel zu tun: Bis ende dieser Woche muss ich noch ca. 15 Mäuschen häkeln, einen Hasen zusammennähen, dann muss ich noch Hausaufgaben machen und üben, das schöne Herbstwetter geniessen, mein Mittagessen für Morgen vorkochen, Lesen, Ukulele spielen, Fotografieren solange es hell ist und Tee trinken.

So schnell kann`s gehen Freunde. Noch vor  sehr kurzer Zeit waren meine viel zu Tage leer!

Love,
Sara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3