Dienstag, 1. November 2011

Heute Morgen ist mein Nonno verstorben.
13 Jahre und exakt 3 Monate nach dem seine Frau ums Leben gekommen ist.
Am Allerheiligen.

Ich bin froh, dass sie jetzt endlich wieder zusammen sind und, dass er erlöst ist.
Gleichzeitig bin ich unendlich traurig.
Ein Fleckchen meines Herzens fühlt sich leer an. Jemand fehlt.

Ich habe ihn vor 2 Jahren das letze Mal gesehen. Diesen Sommer als ich in der Klinik war, hat er jeden Tag zu Hause angerufen, weil er sich so Sorgen um mich machte....Er hat viel geweint, weil es mir so schlecht ging.

Papi ist jetzt wieder nach Italien gefahren. Ich wollte zu erst mit, aber nach dem ich es mir genauer überlegt habe, habe ich mich dagegen entschieden. Ich habe jetzt endlich einen Alltag, der toll ist und mir so viel gibt! Ich möchte den jetzt auf keinen Fall verlassen.
Ich muss nicht an der Beerdigung sein, um bei ihm zu sein.

Ich habe eine Kerze angezündet und ihm gesagt, dass er sich keine Sorgen um mich machen muss und gehen darf.


Ich habe eine Lieblingserinnerung an Nonno:
Als Nonni auch noch gelebt hat, haben wir immer am Sonntag bei ihnen zu Hause Mittag gegessen. 
Wenn Nonni dann nach dem Essen den Abwasch gemacht hat, haben mein Bruder und ich immer im Wohnzimmer gespielt. Wir hatten 2 Videos, die wir jede Woche geschaut haben, " Der König der Löwen" und "Asterix und Obelix".
Unser Lieblingsspiel war aber "Schäfchen". Nonno ist auf allen Vieren durch die Wohnung gekrochen, Marco oder ich sassen auf seinem Rücken (abwechslungsweise, natürlich) und er hat dazu laut gemäääääääht. 
Das ging dann so lang, bis Nonni mit ihm geschimpft hat, weil er  seine schönen Hosen fast kaputt gemacht hat.




Love,

Sara



Kommentare:

  1. Tut mir Leid! :(
    mir gings in letzter Zeit oft so...

    AntwortenLöschen
  2. Hey, mein herzliches Beileid. Aber wie du schon sagtest, er ist jetzt bei seiner liebsten und sie sind nicht mehr allein!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, Sara. <3

    P.S.: Du kannst mich gerne mal in Freiburg besuchen kommen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Nochmals auch von mir mein herzslichstes Beileid..!!
    Meine Oma ist auch am allerheiligsten gestorben... :-(

    Bin in Gedanken bei dir mein Herz <3

    AntwortenLöschen
  4. Mein herzlichstes Beileid. Verstehe dich da gerade recht gut. Hatten auch ein Todesfall erst letztens :/

    AntwortenLöschen
  5. Mein herzliches Beileid! Meine Uroma ist vor fünf Tagen gestorben und ich kann dich gut verstehen :/

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3