Dienstag, 17. Januar 2012

Joggedy-jog-jog


Einer meiner Vorsätze für`s neue Jahr, war regelmässig joggen zu gehen.
Bis jetzt war ich schon 4 Mal, also jeden 2.-3. Tag, worauf ich übrigens sehr stolz bin;).
Netterweise fand mein Papa, er würde auch mitmachen, zu zweit geht`s doch gleich viel leichter.

Ich habe wirklich extrem langsam angefangen, und deswegen hatte ich auch noch keinen Muskelkater. Es ist auch wichtig sich am Anfang nicht gleich zu Überfordern und den Körper dadurch zu belasten.

Mein Plan ist dieser:

1. Woche: 6 min. schnelles gehen, 1. min joggen, das Ganze 3x.

2. Woche: 5 min. gehen, 2 min.  joggen,  3x.

3. Woche: 4 min. gehen, 4 min. joggen, 4x.

4. Woche: 2 min. gehen, 5 min. joggen, 4x.

5. Woche: 2 min. gehen, 8 min. joggen, 3x.

6. Woche: 2 min. gehen, 9 min. joggen, 3x.

7. Woche: 1. min. gehen, 11 min. joggen, 3x.

8. Woche: zu Beginn der Woche: 5 min. gehen, 20 min. joggen, 5 min. gehen.
Bis zum Ende der Woche: 30 min. joggen.


Ich befinde mich jetzt in der Mitte der 2. Woche. Man sollte jeden Schritt immer 3 Mal machen, bevor man steigert. Ich muss sagen, ich war überrascht, wie schnell ich Fortschritte bemerkte. Das erste Mal war bei Woche 1 und 2 eher schwierig, also ich musste mich etwas durchkämpfen. Beim 2. Mal war es schon viel angenehmer und das 3. Mal habe ich dann ziemlich locker gemacht.

Ich fühle mich sehr gut damit. Ich persönlich mag es, abends joggen zu gehen. Die Stimmung ist einfach genial. Eines Abends war der Vollmond extrem hell und wir haben sogar mehrmals eine Eule gehört. Egal wie das Wetter gerade ist, auch kalt oder nass, es tut einfach total gut. 
Ich mag es, einfach meine Sportkleider und Schuhe an zuziehen (die übrigens Uralt sind), aus dem Haus zu gehen, und gleich loslegen zu können.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten und meine Erfahrungen teilen.

Was ist mit euch? Geht ihr auch joggen? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht, am Anfang?

Love,
Sara

Kommentare:

  1. hihihi - hab mir den genau gleichen Vorsatz genommen! darf, da der schub von september/oktober noch nicht ganz abgeklungen ist, auch nur langsam beginnen und hab mir einen ähnlichen plan wie du zugelegt! :-)
    ich liebe es, in der kalten abendluft draussen laufen zu gehen - wunderbar! und dank der beim sport ausgeschütteten hormone schlaf ich dann auch noch besonders gut... ^^
    wünsche das nötige durchhaltevermögen, falls der weg noch "steiniger" werden sollte! ;-) <3

    AntwortenLöschen
  2. Bin bis letzten Juli 2-3 Mal die Woche eine Stunde laufen gewesen, bei Wind und Wetter und gern abends.
    Dann kam ein Italienurlaub, Umzugspläne, Wohnungssuche, personelle Notbesetzung und unser Umzug.
    Bin seit Juli nicht mehr laufen gewesen :(
    Jetzt wohnen wir sehr, sehr ungeeignet, möchte nicht zwischen Kneipen, Restaurants und Biergärten laufen...
    Aber immerhin 3x die Woche Bauch-Beine-Po 30 Minuten mit Gewichten halte ich ein...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara!
    Durch die Kommentarfunktion von Magnolia bin ich auf deinen Blog gestoßen und habe sofort deinen ganzen Blog durchgelesen;) Ich bin begeisert von dir, deinem Leben, deiner Kraft, einfach von allem;)
    Mach weiter so und wenn ich darf bleib ich für immer hier!
    Alles Liebe und auf bald
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tante Brusselina,
      vielen Dank. Das ist ja total süss:).<3

      Bis bald,
      Love
      Sara

      Löschen
  4. laufen ist echt der beste sport - einfach anziehen und los, keine anfahrtswege, und frische luft (im besten fall..). YAY! ich bin gespannt wie es weiter geht bei dir, erfahrungsgemäß birgt das laufen ja ein gewisses suchtpotential!
    <3
    p.s.: ich habe dich mal frecherweise mit einem stöckchen beworfen..
    http://teeundschnaps.wordpress.com/2012/01/23/stolper-stolper/

    AntwortenLöschen
  5. Madame. Dein Trainingsplan sieht ja fast identisch aus wie meiner! Ich wünsch uns beiden viel Glück, dass wir durchhalten. <3

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön das du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Bloss nicht schüchter sein, ich freue mich sowieso! Wenn du mir sonst lieber (oder auch) auf anderem Wege eine Nachricht hinterlassen möchtest, tu das via sara.bisonni@bluewin.ch

<3